Artikel über: Webseite

Ändern der Seiteneinstellungen

Auf dieser Seite:


Inhalt
Gestaltung
Einstellungen

In den Seiteneinstellungen verwalten Sie alle seitenbezogenen Informationen, einschließlich SEO und 301-Weiterleitungen. Navigieren Sie von der Hauptnavigation aus zu den Seiteneinstellungen, indem Sie auf Seiten > Seiten verwalten klicken, dann auf das Bearbeitungssymbol neben einem Seitennamen klicken und Einstellungen bearbeiten wählen.




Inhalt



Allgemein



Seitenname

Der Name einer Seite ist in der Seitenübersicht des Editors, in der Hauptnavigation auf Ihrer Website und in den Breadcrumbs (wenn Sie ein Breadcrumb-Modul zu Ihrer Website hinzugefügt haben) sichtbar.

Seiten-URI

Ein URI (Uniform Resource Identifier) ist das letzte Bit einer URL, das eine bestimmte Seite auf einer Website identifiziert, z. B. mydomain.com/**about**. Der Seiten-URI folgt automatisch auf den Seitennamen. Sie können den Seiten-URI leicht ändern, wenn Sie ihn vom Seitennamen unterscheiden möchten. Ändern Sie den URI, indem Sie die bestehenden Informationen löschen und den neuen URI-Namen eingeben. Beachten Sie, dass der Seiten-URI nur Kleinbuchstaben des englischen Alphabets, Zahlen, Unterstriche und Bindestriche enthalten darf.

Aktualisierung Ihrer URI-Informationen: Wenn Sie den Seitennamen an irgendeiner Stelle ändern, kopiert der Editor diesen Namen automatisch als URI. Wenn Sie die URI wie vor der Änderung des Seitennamens beibehalten möchten, müssen Sie die gewünschte URI nach der Aktualisierung des Seitennamens manuell neu eingeben.

SEO



Seitentitel, Schlüsselwörter und Beschreibung

Die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist sehr wichtig, wenn Sie neue Seiten zu Ihrer Website hinzufügen. Durch das Ausfüllen der SEO-Informationen wird sichergestellt, dass Ihre Website von den Suchmaschinen und damit auch von den Besuchern besser gefunden wird. Denken Sie daran, die SEO-Felder auszufüllen, bevor Sie die Seiteneinrichtung abschließen.

Automatische Erstellung von Seitentiteln: Der Editor kann automatisch einen Seitentitel für Sie erstellen, indem er den Seitennamen und die globalen Daten verwendet. Lesen Sie hier mehr darüber, wie Sie dies einrichten können.



Diese Seite nicht indizieren
Wenn die Option Diese Seite nicht indizieren aktiviert ist, wird die Seite von Suchmaschinen nicht indiziert und daher auch nicht auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen angezeigt. Dies ist zum Beispiel nützlich, wenn Sie eine versteckte Seite mit sensiblen Informationen haben, die nur für bestimmte Besucher zugänglich sein soll.

Diese Seite nicht veröffentlichen
Wenn Sie die Option Diese Seite nicht veröffentlichen aktivieren, wird die betreffende Seite nicht veröffentlicht, während der Rest Ihrer Website veröffentlicht wird. Verwenden Sie diese Option, wenn Sie noch an der Seite arbeiten, aber alle anderen Seiten Ihrer Website veröffentlichen möchten.

301 Weiterleitungen
Eine 301-Weiterleitung ist eine permanente Weiterleitung von einer URL zu einer anderen. In diesem Abschnitt können Sie eine oder mehrere URLs eingeben, um sie auf die gerade erstellte Seite umzuleiten. Lesen Sie mehr über 301-Weiterleitungen hier.

Google Seitenvorschau
Wenn Sie die SEO-Elemente Ihrer Seite bearbeiten, können Sie eine Vorschau anzeigen, wie Ihre Seite auf einer Google-Suchergebnisseite (auch als SERP oder Search Engine Results Page bekannt) aussehen wird. So erhalten Sie einen Überblick darüber, wo die von Ihnen eingegebenen Informationen in den Suchergebnissen erscheinen.

HTML hinzufügen



In das Feld HTML hinzufügen können Sie HTML-Code einfügen, der direkt in den <head>-Tag der Seite eingefügt wird, sobald die Website veröffentlicht ist. Dies kann z. B. verwendet werden, wenn Sie die Konversionsleistung einer Google AdWords-Kampagne verfolgen möchten und ein Tracking-Tag auf Seitenebene hinzufügen müssen.

Weitere HTML-Optionen: Wenn Sie allen Ihren Seiten auf einmal HTML hinzufügen möchten, können Sie die Globale HTML-Funktion des Editors nutzen. Sie können auch HTML-Widgets und andere Elemente auf Ihren Seiten einfügen, indem Sie das HTML-Modul verwenden.

Sitemap



Die Sitemap stellt sicher, dass die Suchmaschinen die richtigen Seiten indizieren und den Inhalt Ihrer Website korrekt organisieren. Die Sitemap ist also ein Mittel, um die Suchmaschinen dazu zu bringen, Ihre Website intelligenter zu lesen.

Die Priorität gibt den Suchmaschinen an, wie wichtig diese bestimmte Seite im Vergleich zu anderen Seiten Ihrer Website ist, von sehr niedrig bis sehr hoch. Änderungshäufigkeit_ gibt an, wie oft die Seite wahrscheinlich geändert/aktualisiert wird; die Spanne reicht von stündlich bis monatlich.



Symbol



Fügen Sie ein Symbol neben dem Namen Ihrer Seite in der Hauptnavigation ein, damit Besucher sofort erkennen, worum es auf der Seite geht. Wählen Sie das Symbol aus, das in Ihrer Navigation erscheinen soll - wenn ein Symbol aktiviert ist, wird es von einem dünnen schwarzen Rahmen umgeben. Wenn Sie die Aufnahme des Symbols bereuen, heben Sie die Auswahl auf und das Symbol wird deaktiviert.




Entwurf



Hintergrund


Für den Hintergrund Ihrer Seite können Sie entweder eine Farbe oder ein Bild verwenden oder ihn leer lassen. Wenn Sie ihn leer lassen, erbt die Hintergrundfarbe von Ihren Hintergrundeinstellungen auf main background, main wrapper oder row background in Global Design.

Einstellungen



Allgemein



Hier können Sie Kopfzeile auf Seite ausblenden oder Fußzeile auf Seite ausblenden wählen. Aktivieren Sie eine oder beide Optionen, um die Kopf- und Fußzeile Ihrer Website auf einer bestimmten Seite auszublenden.


Warum Kopf- und Fußzeile ausblenden? Das Ausblenden der Kopf- und Fußzeile kann in bestimmten Fällen sinnvoll sein, z. B. bei der Durchführung einer Kampagne oder Aktivität auf Ihrer Website, bei der sich die Besucher ausschließlich auf den Inhalt der Seite konzentrieren sollen. Das Ausblenden der Kopfzeile sorgt dafür, dass die Besucher den Rest Ihrer Website nicht sehen können. Das Ausblenden der Fußzeile begrenzt die Menge an Informationen auf Ihrer Seite und erhöht damit die Wahrscheinlichkeit, dass der Besucher mit dem beabsichtigten Element (z. B. einem Kontaktformular) auf der Seite interagiert und nicht zu etwas anderem wegklickt.




Wenn Sie das Kästchen Navigationslink aktivieren ankreuzen, wird der Besucher, wenn er auf die Seite in der Hauptnavigation klickt, zu einer anderen Seite weitergeleitet, die Sie festgelegt haben.

Navigationslink-Typ: Sie können den Besucher zu einem der folgenden Ziele weiterleiten:

Externe URL
Interne Seite
E-Mail
Datei (zum Herunterladen)

Wenn Sie einen Navigationslink verwenden, können Sie entscheiden, ob die Seite in einem neuen Tab geöffnet werden soll, und Sie haben die Möglichkeit, eine "nofollow"-Eigenschaft zu aktivieren, was bedeutet, dass Suchmaschinen dem Link nicht folgen werden.

Standardverhalten: Wenn Sie auf externe Seiten verlinken, ist die Standardeinstellung im Editor, dass der Link in einem neuen Tab geöffnet wird. Damit soll sichergestellt werden, dass Besucher nicht von Ihrer Website weggeleitet werden.

Seite in der Navigation ausblenden



Sie haben die Möglichkeit, Ihre Seite in einem oder mehreren der drei Ansichtsfenster aus der Hauptnavigation auszublenden. Die Seite wird ausgeblendet, sobald Sie die entsprechenden Kästchen angekreuzt und Ihre Einstellungen gespeichert haben.

Was bedeutet es, wenn ich eine Seite ausblende? Das Ausblenden einer Seite bedeutet, dass die Seite in den von Ihnen gewählten Ansichtsfenstern aus der Navigation der Website ausgeblendet wird. Die Seite bleibt als Teil Ihrer Website erhalten, aber Besucher können nur darauf zugreifen, wenn sie die genaue URL der Seite kennen oder wenn Sie von anderen Stellen auf Ihrer Website, z. B. in der Fußzeile oder über eine Schaltfläche, auf die Seite verweisen.

Passwortschutz



Sie können eine Seite mit einem Passwort schützen und so kontrollieren, wer Zugriff auf den Inhalt der Seite hat. Aktivieren Sie dazu Passwortschutz aktivieren und geben Sie an, welche Ihrer Kundengruppen auf die Seite zugreifen können sollen. Lesen Sie mehr über die Verwaltung von Kunden und Gruppen hier.



Nachdem Sie den Passwortschutz für eine Seite aktiviert haben, wird in Ihrem Menü Seiten verwalten neben dem Seitennamen ein kleines Schloss angezeigt.



Wenn der Passwortschutz aktiviert ist und ein Besucher versucht, die Seite auf Ihrer veröffentlichten Website aufzurufen, wird er aufgefordert, sich anzumelden oder den Zugriff zu beantragen.



Wenn ein Besucher den Zugriff auf eine passwortgeschützte Seite beantragt hat, wird eine vom System generierte E-Mail an die in Global Data gespeicherte E-Mail-Adresse gesendet, die Sie darüber informiert, dass eine neue Zugriffsanfrage ansteht.

Weitere Informationen über die Verwaltung von Besucherzugangsanfragen finden Sie hier.


Passwortgeschützte Seiten und PWA: Bitte beachten Sie, dass passwortgeschützte Seiten nicht funktionieren, wenn Sie Progressive Web App (PWA) auf Ihrer Website aktiviert haben.

Bild für soziale Netzwerke freigeben



Wenn Sie die Seite auf Social-Media-Plattformen wie Facebook und LinkedIn teilen, können Sie auswählen, welches Bild in der Vorschau als Featured Image angezeigt werden soll. Technisch gesehen geschieht dies automatisch, indem das von Ihnen ausgewählte Bild mit Open Graph Metadaten im Code der veröffentlichten Website gekennzeichnet wird. Soziale Medienplattformen erkennen dieses Tag und zeigen das entsprechende Bild an.

Standardmäßig wird Ihr Titelbild Bild von Global Data als Bild für den sozialen Austausch verwendet. Wenn Sie jedoch ein anderes Bild verwenden möchten, deaktivieren Sie die Option Titelbild von Global Data verwenden und wählen Sie ein Bild aus dem Dateimanager oder von Ihrer Festplatte.

Aktualisiert am: 21/08/2023

War dieser Beitrag hilfreich?

Teilen Sie Ihr Feedback mit

Stornieren

Danke!